Zugvögel gemeinsam beobachten beim EuroBirdwatch

Wichtiger Hinweis: Bei den auf unseren Hilfeseiten gezeigten Abbildungen handelt es sich um Bildschirmfotos (Screenshots). Eine Bedienung der WebApp ist darüber nicht möglich. Um die erläuterten Details umzusetzen, rufen Sie bitte sie auf und führen Sie die Aktionen dort durch. Zum Öffnen der Seite bitte hier klicken.


 

Als deutsche Partnerorganisation des Netzwerks BirdLife International beteiligt sich der NABU schon seit vielen Jahren an den seit 1993 jährlich stattfindenden internationalen Zugvogeltagen. Dieses Jahr finden die Vogelzählungen am 1. und 2. Oktober statt, und NABU-naturgucker.de ist als Partner ebenfalls mit dabei.

Auf zahlreichen Veranstaltungen des NABU können Interessierte gemeinsam Vögel beobachten und dabei ihre Artenkenntnisse auffrischen oder ausbauen. Meist sind bei diesen Veranstaltungen Expert*innen mit von der Partie, die Tipps für die Bestimmung der Tiere geben können. Über Treffpunkte und Termindetails informiert die folgende Übersicht. Weitere Hintergrundinformationen zum NABU Birdwatch finden sich auf der Projektseite.

Vogelsichtungen im Rahmen des BirdWatch melden

Alle Beobachtungen, seien sie von geführten Exkursionen oder in Eigenregie gesammelt, können bei NABU-naturgucker.de entweder direkt auf der Webseite oder bequem mithilfe der kostenlosen Birdwatch-WebApp gemeldet werden. Falls Sie Hilfe beim Bedienen der WebApp benötigen, lesen Sie bitte unsere Hilfetexte.

Neben der Möglichkeit, Ihre Beobachtungen zu melden, bietet die WebApp noch mehr: Sie umfasst außerdem 50 Artporträts häufig beobachteter Zugvogelarten, die Sie beim Bestimmen der gesichteten Tiere unterstützen sollen.

Falls Sie Vögel beobachtet und fotografiert haben, die Sie nicht bestimmen können, kann vielleicht die Gemeinschaft von NABU-naturgucker.de helfen. Wir verraten Ihnen im Folgenden Schritt für Schritt, wie Sie am besten vorgehen, wenn Sie Bestimmungshilfe erhalten möchten.

Bestimmungshilfe auf NABU-naturgucker.de in Anspruch nehmen

Schritt 1: bei NABU-naturgucker.de registrieren

Am Computer geht es so

Klicken Sie auf der Startseite von NABU-naturgucker.de auf die Schaltfläche "registrieren" und drücken Sie dann in dem sich nun öffnenden Fenster die Schaltfläche "neu? registrieren ...". Füllen Sie nun das Formular aus und bestätigen Sie Ihre Eingaben unten mit "speichern". Ihnen wird daraufhin eine E-Mail mit Ihrem Passwort zugesandt, mit dem Sie sich später im System anmelden können.

Sie arbeiten am Computer und benötigen eine ausführlichere Beschreibung des Schrittes 1? Dann klicken Sie bitte hier ...

Am Smartphone/Tablet funktioniert das Registrieren so

Tippen Sie bitte das Dreistriche-Symbol oben links an, um das Hauptmenü der mobilen Webseite aufzurufen. Darin wählen Sie den Menüpunkt "Registrieren" aus und geben anschließend ihre Zugangsdaten fest.

Hier finden Sie eine ausführliche Beschreibung des Vorgehens.

Wichtiger Hinweis: Die Anmeldung sowie die Nutzung aller Systemfunktionen von NABU-naturgucker.de sind für Sie kostenfrei, ganz gleich, ob Sie die Seite mit einem Computer oder per Smartphone/Tablet nutzen möchten.

Schritt 2: bei NABU-naturgucker.de anmelden

Sie sind bereits bei NABU-naturgucker.de registriert und verfügen über ein Passwort? Dann können Sie sich im System anmelden.

So geht es am Computer

Klicken Sie bitte oben rechts im hellgrauen Bereich des Seitenkopfes von NABU-naturgucker.de auf die Schaltfläche "anmelden" und geben Sie im sich öffnenden Fenster Ihre Zugangsdaten ein.

Sie brauchen eine ausführlichere Beschreibung des Schrittes 2? Dann klicken Sie bitte hier ...

Am Smartphone/Tablet funktioniert es so

Tippen Sie bitte das Dreistriche-Symbol oben links an, um das Hauptmenü der mobilen Webseite aufzurufen. Darin wählen Sie den Menüpunkt "Anmelden" aus und geben Sie Ihre Zugangsdaten ein.

Eine ausführliche Beschreibung dessen, was Sie tun müssen, finden Sie hier ...

 

Schritt 3: Bilder/Videos hochladen und um Bestimmungshilfe bitten

Sobald Sie im System angemeldet sind, können Sie Bilder hochladen und um Bestimmungshilfe bitten. Falls Sie einen Computer nutzen, ist das Ganze auch für Videos möglich, am Smartphone/Tablet ist es auf der mobilen Seite nicht möglich, aber es gibt einen Trick, wie es trotzdem klappt, siehe weiter unten.

Am Computer geht es so

Um das Formular fürs Hochladen von Bildern/Videos aufzurufen, klicken Sie bitte oben links im hellgrauen Rahmen auf das Kamera-Symbol. Füllen Sie nun das sich Formular aus, das sich geöffnet hat. Sie finden im Formular einige Kurzhilfetexte, die beim Ausfüllen helfen.

Setzen Sie bitte unbedingt im unteren Bereich des Formulars ein Häkchen bei "bestimmungshilfe erwünscht" und speichern Sie anschließend Ihre Eingaben, um das Bild/Video oder die Bilder hochzuladen.

Bitte beachten Sie: Bilder und Videos können nur dann hochgeladen werden, wenn Sie sich zuvor registriert und im System angemeldet haben! Ein anonymes Hochladen von Bildern ist bei NABU-naturgucker.de nicht möglich.

Sie brauchen eine ausführlichere Beschreibung des Schrittes 3? Dann klicken Sie bitte hier ...

Am Smartphone/Tablet gehen Sie so vor

Weil die mobile Seitenversion von NABU-naturgucker.de im Vergleich zur Desktop-Seite, die am Computer angezeigt wird, einen reduzierten Funktionsumfang umfasst, ist der Hinweis "bestimmungshilfe erwünscht" im Formular nicht vorhanden. Sie können aber mit dem Smartphone/Tablet die Desktop-Version von NABU-naturgucker.de mit ihrem vollen Funktionsumfang aufrufen, indem Sie oben links auf das Dreistriche-Symbol klicken und im Hauptmenü den Punkt "Desktopansicht" auswählen. Gehen Sie nun wie oben beschrieben vor.

 

Schritt 4: Bestimmungshilfe bzw. Kommentare zu Bildern/Videos ansehen

Die Nutzer*innen und Mitglieder des Fachbeirates von NABU-naturgucker.de können Bilder und Videos kommentieren und so auch mitteilen, welche Arten darauf zu sehen sind, sofern eine Bestimmung anhand eines Fotos oder Videos möglich ist. Immer dann, wenn zu einem Ihrer Fotos/Videos ein Kommentar veröffentlicht wurde, erhalten Sie eine E-Mail-Benachrichtigung.

Kommentare zu Ihren Bildern/Videos am Computer lesen

Rufen Sie bitte NABU-naturgucker.de auf und melden Sie sich wie unter Schritt 2 beschrieben an, sofern Sie nicht ohnehin dauerhaft angemeldet sind. Klicken Sie dann oben in der Hauptnavigation auf "kommentare", um den Kommentar zu Ihrem Bild zu finden.

Tipp: Sind sie angemeldet und klicken Sie oben rechts auf Ihr Profilbild, werden nur noch Kommentare angezeigt, die Sie eingetragen haben oder die andere Nutzer*innen zu Ihren Bildern/Videos oder Beobachtungen hinterlassen haben. Sie können sich auf diese Weise auch unter "bilder/videos" nur Ihre eigenen Bilder/Videos anzeigen lassen.

Sie benötigen eine detaillierte Beschreibung der Kommentarfunktion? Dann klicken Sie bitte hier ...

Kommentare zu Ihren Bildern/Videos auf dem Smartphone/Tablet lesen

Rufen Sie NABU-naturgucker.de auf und melden Sie sich am besten wie unter Schritt 2 beschrieben an, sofern Sie nicht ohnehin dauerhaft angemeldet sind. Tippen Sie als Nächstes auf die Kachel "Kommentare". Um die Kommentare zu finden, die zu Ihren Bildern veröffentlicht wurden, verwenden Sie bitte die Filterfunktion. Wie diese zu bedienen ist, können Sie an dieser Stelle nachlesen.

 

Schritt 5: Nach der Bestimmung die Bildbeschreibungen anpassen

Sobald die von Ihnen fotografierte(n) Art(en) identifiziert werden konnte(n), sollten Sie die Artnamen eintragen. Dies ist allerdings nur in der Desktopversion von NABU-naturgucker.de möglich. Wie sie vorgehen sollten, falls Sie die Seite mit einem Smartphone/Tablet aufrufen, erfahren Sie weiter unten.

Artnamen am Computer eintragen und Beobachtungen melden

Rufen Sie auf NABU-naturgucker.de bitte über den Menüpunkt "bilder/videos" oben im Hauptmenü zunächst alle Fotos und Videos auf. Suchen Sie das Bild oder Video, für das Sie den Artnamen eintragen möchten. Klicken Sie das Bild in der Übersicht (Galerie) an. Sofern Sie angemeldet sind (siehe Schritt 2 weiter oben", finden Sie im Medienbeschreibungsfenster die Schaltfläche "bearbeiten". Diese klicken Sie nun an und tragen in dem sich öffnenden Formular im Bildtitel und unbedingt auch im Eingabefeld für die Art den Namen der Spezies ein. Entfernen Sie bitte weiter unten das Häkchen bei "bestimmungshilfe erwünscht" und - ganz wichtig! - erfassen Sie eine Beobachtung zu Ihrem Foto oder Video. Denn nur so kann Ihre Artsichtung beim Birdwatch erfasst werden.

Ganz unten im Formular setzen Sie dafür bitte ein Häkchen vor "beim speichern eine beobachtung generieren" und tragen Sie danach die entsprechenden Details ein, zum Beispiel, dass Sie 20 ziehende Graugänse gesehen haben. Anschließend mit "speichern" bestätigen - fertig. Vielen Dank!

Sie benötigen detailliertere Informationen zum Bearbeiten Ihrer Bild- oder Videoinformationen? Dann klicken Sie bitte hier ...

Artnamen am Smartphone/Tablet eintragen und Beobachtungen melden

Infolge des reduzierten Funktionsumfangs der mobilen Seitenversion von NABU-naturgucker.de, die auf Smartphones und Tablets angezeigt wird, ist ein Ändern der Bildinformationen mit gleichzeitigem Erzeugen einer Beobachtung der entsprechenden Art nicht möglich. Um dies erledigen zu können, müssen Sie die Desktopansicht der Seite auf Ihrem Smartphone/Tablet aktivieren. Tippen Sie dafür bitte oben links auf das Dreistriche-Symbol und wählen Sie aus dem Hauptmenü den Punkt "Desktopansicht" aus. Danach gehen Sie wie weiter oben beschrieben vor.