Beobachtungen ändern oder löschen

Sie möchten Ihre Beobachtungen nachträglich oder während der Gebietsbeobachtungserfassung ändern oder löschen? Kein Problem, das ist auf naturgucker.de jederzeit für Sie möglich, und das sogar auf zwei verschiedenen Wegen. Sie haben jedoch beide ein Detail gemeinsam: Um Ihre Beobachtungen ändern zu können, müssen Sie im System angemeldet sein.

Wie Sie die Änderungen Ihrere Beobachtungen vornehmen können, wird auf dieser Seite erläutert. Per Klick auf eine der beiden Möglichkeiten gelangen Sie zur entsprechenden Beschreibung:

 

  

Gebietsbeobachtungen ändern - der längere Weg

Für den etwas längeren Weg müssen sie zunächst das Eingabeformular aktivieren, sofern Sie es nicht ohnehin bereits geöffnet haben, weil Sie gerade Beobachtungen eingeben. Es gibt verschiedene Wege, das Eingabeformular aufzurufen.

  

1. Möglichkeit: Klicken Sie im Hauptmenü oben auf der Seite auf "beobachtungen" und dann auf "alle arten" (#1). Als nächstes klicken Sie oben rechts auf der Seite Ihr Profilbild an (#2). Es werden anschließend in der Liste nur noch die von Ihnen gemeldeten Beobachtungen angezeigt. Nun können Sie entweder mit den Pfeiltasten (#3) zu der gewünschten zu ändernden Beobachtung gelangen oder Sie verwenden die Filterfunktion (#4) und geben beispielsweise das Datum der zu ändernden Beobachtung ein.

 

2. Möglichkeit: Geben Sie in der Suchzeile oben im Kopf der Seite den Namen des Gebiets ein, in dem Sie die Beobachtung gemacht haben, die Sie ändern möchten (#5). Klicken Sie im Gebietsporträt als nächstes auf den Reiter "beobachtungen" (#6). Damit nur noch Ihre eigenen Beobachtungen in der Liste angezeigt werden, können Sie oben rechts auf Ihr Profilbild klicken (#7).

Ganz unabhängig davon, welchen der beiden zuvor genannten Wege Sie eingeschlagen haben, können Sie nun den Knopf "bearbeiten" drücken, um das Formular aufzurufen, mit dem Sie Ihre Beobachtung(en) ändern können (#8).

 

Durch das Anklicken dieses Bedienfeldes werden Ihre Beobachtungen zu diesem Datum aus diesem Gebiet in das Erfassungsformular eingelesen. Sie müssen jetzt nur noch in der Artenliste auf den Artennamen klicken, zu dem Sie Ihre Beobachtung ändern möchten - im obigen Beispiel ist es der Ohrentaucher (#9). Durch das Anklicken werden die Daten zu dieser Art in den Eingabebereich des Formulars geladen und Sie können diese bearbeiten.

Befinden sich in Ihrer Artenliste sehr viele Einträge, kann das Suchen mühsam sein. Eine einfache Lösung ist es, den Namen der zu ändernden Art ins Artfeld einzutragen. Die dazugehörigen Daten werden dadurch automatisch geladen.

 

Der nächste Schritt ist, ins Artenfeld zu klicken und den Namen der Art zu löschen, die Sie ändern möchten. Danach können Sie einfach den neuen Artnamen eingeben (#10). Im Beispiel wird der Ohrentaucher durch den Zwergtaucher ersetzt.

Anschließend müssen Sie nur noch auf "speichern / neue art" klicken, und schon werden Ihre Änderungen übernommen.

Technisch ist dies so zu verstehen, dass die Beobachtung an sich das ist, was erhalten bleibt und nicht der Artname. Dieser wird der Beobachtung nur neu zugewiesen. Aus diesem Grund ist es so, dass alle Kommentare anderer Nutzer grundsätzlich erhalten bleiben und so beispielsweise eine Diskussion um eine Artbestimmung transparent ist und jederzeit nachvollzogen werden kann.

 

Selbstverständlich können Sie mit Hilfe des Eingabeformulars und der "Bearbeiten"-Funktion nicht nur Arten tauschen, sondern auch Details Ihrer Beobachtungen ändern. Falls Sie also zum Beispiel ursprünglich angegeben hatten, dass Sie 11 Graugänse gesehen haben und es waren tatsächlich aber 15 Individuen, können Sie dies ganz einfach korrigieren, indem Sie die Zahl im Feld "anzahl" anpassen. In Bezug auf alle anderen Beobachtungsdetails, darunter Geschlecht, Alter, etc., können Sie ebenso ändern.

Sobald Sie alle gewünschten Änderungen vorgenommen haben, speichern Sie sie bitte, indem Sie auf "speichern / neue art" klicken.

Einzelne Beobachtungen ändern - der kurze Weg

Um einzelne Beobachtungen zu Ändern, steht Ihnen eine zweite Möglichkeit zur Verfügung. Rufen Sie dafür bitte eine Beobachtungsliste auf, beispielsweise über den Menüpunkt "Beobachtungen" in der Hauptnavigation oder innerhalb eines Gebiets- beziehungsweise Artporträts.

 

Klicken Sie nun bei der entsprechenden Art, für die Sie Ihre Beobachtungsangaben ändern möchten, entweder auf das Sternchen, die Zahl oder das Listenmenü, um ein kleines Fenster mit Beobachtungsdetails aufzurufen (#13). Nun können Sie auf das rosafarbene Stiftsymbol klicken, um das Bearbeitungsfenster aufzurufen.

Sie können nun in dem Bearbeitungsfenster die gewünschten Änderungen vornehmen - übrigens auch für eventuell vorhandene Belegbilder. Sie können also beispielsweise die Anzahl der beobachteten Individuen/Exemplare korrigieren oder weitere Details zur Beobachtung vermerken, also zum Beispiel, ob ein Schmetterling Blüten besucht hat oder ob eine Pflanze gerade aufblüht beziehungsweise bereits verblüht ist. Zudem können Sie die Art ändern und sogar ein anderes Beobachtungsdatum festlegen. Bestätigen Sie Ihre Änderungen mit einem Klick auf "speichern" (#14).

Beachten Sie bitte, dass in einem Fall, in dem Sie eine Art ändern, der bisher ein Belegbild zugeordnet ist, sich diese Änderung nicht automatisch auf das Bild überträgt. Wählen Sie das Bild im Bearbeitungsfeld per Klick in das kleine dazugehörige Kästchen aus, damit die Änderung übernommen wird. Übernommen werden Datums- und Artänderungen. Weitere Details aus der Bildbeschreibung wie zum Beispiel Schlagworte können Sie nur ändern, indem Sie den Änderungsmodus des jeweiligen Bildes aufrufen. Wie sich Bilddetails ändern lassen, können Sie hier nachlesen.

Achtung: Die Änderungen sind in der Listendarstellung noch nicht zu sehen, dafür muss die Seite zunächst neu geladen werden. Wenn Sie beispielsweise in einem Art- oder Gebietsporträt arbeiten, klicken Sie einfach den Reiter "basisinfos" an und dann wieder "beobachtungen", und schon sehen Sie die zuvor durchgeführten Änderungen.

 

Nachträgliches Ändern eines Beobachtungsdatums

Sie haben versehentlich ein falsches Datum ausgewählt und möchten alle ihm zugewiesenen Beobachtungen in einem Durchgang löschen? Das ist so leider nicht möglich, denn naturgucker.de bietet diese Funktion derzeit noch nicht an.

Sie müssen deshalb zum Ändern des Datums die Beobachtungen mit dem falschen Datum einzeln per Schnelländerungsfunktion einem anderen Datum zuweisen oder sie löschen und mit dem neuen, korrekten Datum nochmals erfassen.

Hinweis: Wenn es sich um zahlreiche Datensätze handelt, können Sie sich auch mit uns per eMail in Verbindung setzen. Dann nehmen wir diese Umstellung für Sie gerne direkt in der Datenbank vor.

 

Beobachtungsdaten löschen

Um einzelne Beobachtungsdaten zu löschen, tragen Sie bitte bei der betreffenden Beobachtung eine "0" ins Feld "Anzahl" ein und speichern den Datensatz (#12). Die Beobachtung ist dann gelöscht.

Falls der jeweilige Beobachtungseintrag mehrere Zeilen umfasst (zum Beispiel 2 Amselmännchen und 2 Amselweibchen), verschwinden nicht automatisch alle, wenn eine gelöscht wird. Ist es erwünscht, sämtliche Zeilen zu löschen, muss in jeder Zeile wie zuvor beschrieben vorgegangen werden.

Achtung: Wenn Sie einer Beobachtung eine zweite Art zugewiesen haben, wird diese durch das Löschen der ersten Art ebenfalls gelöscht!

Hinweis: Ganze Datensätze aus Gebieten (Gebietsbeobachtungen), die mehrere Arten umfassen, müssen jeweils Listeneintrag für Listeneintrag gelöscht werden. Es gibt derzeit keine Möglichkeit, einen gesamten Datensatz bestehend aus mehreren Beobachtungen zu löschen.