Bilder und Videos: Wichtig zur Dokumentation

Wichtiger Hinweis: Bei den auf unseren Hilfeseiten gezeigten Abbildungen handelt es sich um Bildschirmfotos (Screenshots). Eine Bedienung der Seite ist darüber nicht möglich. Um die erläuterten Details umzusetzen, rufen Sie bitte unsere Seite naturgucker.de auf und führen Sie die Aktionen dort durch. Zum Öffnen der Seite bitte hier klicken.


 

Um das Beobachtete zu dokumentieren oder eine Gegend zu zeigen, in der Ihre Beobachtungen stattgefunden haben, können Sie ergänzend Bilder und Videos auf naturgucker.de hochladen. Wie das geht, erklären wir hier.

Angezeigt werden Bilder und Videos an verschiedenen Stellen. Ein Weg, Bilder und Videos zu betrachten, ist das Aufrufen der Galerie über die Hauptnavigation oben auf der Seite (Punkt "bilder/videos").

Darüber hinaus finden sich Bildergalerien im entsprechenden Reiter der Porträts der jeweiligen Arten, Gattungen etc. sowie in den Gebietsporträts.

Sie erkennen Videos in einer Übersicht übrigens daran, dass im Vorschaubild unten rechts ein Abspiel-Symbol angezeigt wird.

Im Folgenden erläutern wir, welche Bedienoptionen die Galerieansichten bieten.

#1. Bild oder Video betrachten

Wenn Sie ein Bild oder Video betrachten möchten, brauchen Sie es in der Galerie nur anzuklicken. Dadurch öffnen Sie die Detailansicht dieses Fotos oder Films, die Angaben wie den Beobachtungsort und das Datum der Beobachtung enthält. Mehr über diese Detailansicht erfahren Sie hier.

#2. Bildinformation

Bewegen Sie den Mauszeiger Bild oder ein Videovorschaubild, ohne es anzuklicken, erscheint stattdessen eine sogenannte Mouse-over-Information. Sie zeigt Ihnen den Titel des Mediums, den Namen der/des Fotograf*in sowie die aktuelle Anzahl der Bewertungen und Kommentare zum jeweiligen Medium.

Bilder und Videos können in dieser Mouse-over-Information direkt bewertet werden. Bitte klicken Sie dazu den Stern an, um einen Punkt zu vergeben. Natürlich können Sie die Bilder/Videos dort auch kommentieren. Dafür klicken Sie bitte die Sprechblase an. Um Bilder oder Videos bewerten und/oder kommentieren zu können, müssen Sie jedoch im System angemeldet sein. Nicht angemeldeten Nutzer*innen stehen diese beiden Funktionen von naturgucker.de nicht zur aktiven Verwendung zur Verfügung, lediglich eine passive Nutzung (Lesen von Kommentaren) ist möglich.

Hinweis für die Tablet- und Smartphone-Nutzung: Da es bei diesen Geräten kein Mouse-over gibt, müssen Sie auf das Bild oder Video tippen, um die Detailansicht zu öffnen. In dieser finden Sie dann nicht nur alle weiterführenden Informationen zum Bild, sondern haben auch die Möglichkeit, das Bild zu bewerten oder zu kommentieren. Hier gilt ebenfalls: Nur wenn Sie angemeldet sind, können Sie diese Funktionen nutzen.

Hinweis zum Bewerten: Ein weißer Stern zeigt Ihnen an, dass Sie das jeweilige Bild oder Video noch nicht bewertet haben. Ein blauer Stern zeigt an, dass Sie dem Medium bereits einen Punkt gegeben haben. Klicken Sie einen blauen Stern an, entziehen Sie dem Bild/Video den zuvor gegebenen Bewertungspunkt wieder.

Navigieren und Filtern in den Bilder- und Videogalerien

Maximal 40 Vorschaubilder für Fotos und Videos werden auf den einzelnen Seiten der Galerien angezeigt. Falls es zu einer Art oder zu einem Gebiet mehr Fotos/Videos gibt, besteht die Möglichkeit, durch Blättern weitere Galerieseiten aufzurufen, siehe Markierung #3.

Unter bestimmten Umständen werden Bilder zu Serien zusammengefasst. Welche dies sind und wie viele Bilder jeweils zu einer solchen Serie gehören, erkennen Sie an den kleinen Ziffern unten links auf den Vorschaubildern, siehe Markierung #4. Wahlweise können Sie die Serienfunktion ein- und ausschalten, siehe Markierung #5. Mehr Informationen über Bilderserien können Sie hier nachlesen. Videos werden übrigens nicht zu Serien zusammengefasst!

Des Weiteren stehen Ihnen auf den Galerieseiten verschiedene Filteroptionen zur Verfügung. Einige sind für sämtliche Nutzer*innen verwendbar, andere nur für jene, die bei naturgucker.de angemeldet sind. Aufrufen können Sie die Filterfunktionen per Klick auf die Schaltfläche "daten filtern", siehe Markierung #6. Tipps für die Bedienung der Filter haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Achtung: Falls sich der nach rechts weisende Pfeil zwar noch anklicken lässt, aber keine neue Übersichtsseite mehr lädt, haben Sie das Ende der Medienliste erreicht. Es liegen dann keine weiteren Fotos oder Videos zur Art beziehungsweise zum Gebiet vor.

Bildbearbeitung vor dem Hochladen

Bitte öffnen oder bearbeiten Sie Bilder, die Sie anschließend auf naturgucker.de hochladen möchten, nicht mit der Windows Fax- und Bildanzeige. Dieses Programm verändert beim Speichern die Lageinformation des Bildes, ob dieses also Hochkant- oder Breitformat hat. Aufgrund dieser Veränderung kann flickr.com, das von naturgucker.de zur Darstellung der Bilder genutzt wird, diese Information nicht mehr ordnungsgemäß interpretieren. Bilder im Hochformat werden dann nicht mehr richtig angezeigt.

Bei der Nutzung anderer Bildbearbeitungsprogramme wie beispielsweise Photoshop tritt dieses Problem in aller Regel nicht auf. Es kann jedoch vorkommen, dass Bilder, die mit bestimmten Kameras aufgenommen wurden, von unserem Bilderspeicherdienst flickr falsch interpretiert werden. Dies ist beispielsweise bei mit Camcordern aufgenommenen Fotos der Fall. Abhilfe schafft es hier, die Metadaten der Bilder dahingehend zu bearbeiten, dass das Kameramodell gelöscht wird. Zu finden ist diese Angabe unter Eigenschaften -> Details -> Kameramodell.

Tipp: Ein gutes kostenloses Online-Programm für einfache Bildbearbeitung ist Pixlr.

Generelle technische Hinweise

Nur im System angemeldete Nutzer*innen können Bilder und Videos hochladen. Betrachtet werden können die Fotos und Filme hingegen von allen Seitenbesucher*innen, also auch von nicht angemeldeten Anwender*innen.

Bilder, die Sie hochladen, dürfen nicht größer als 10 MB sein und sollten im jpg-Format vorliegen.

Videodateien dürfen eine Größe von 50 MB nicht überschreiten. Unterstützt werden die Dateiformate mov und mp4. Achten Sie bitte darauf, dass mit Smartphones aufgenommene Videos nicht um 90° verdreht sind.

Tondokumente, zum Beispiel im wav- oder mp3-Format, können nicht hochgeladen werden. Bitte wandeln Sie diese Dateien zunächst in die beiden unterstützten Videoformate mov oder mp4 um. Solche Videos müssen außerdem je ein Standbild enthalten und dürfen nicht nur aus einer Tonspur bestehen, da sie anderenfalls nicht auf naturgucker.de angezeigt werden können.

Und ganz wichtig: Bitte laden Sie nur Bilder/Videos hoch, bei denen Sie selbst der/die Rechteinhaber*in sind!