Wenn ein Bild für eine Bestimmung geeignet ist

Wichtiger Hinweis: Bei den auf unseren Hilfeseiten gezeigten Abbildungen handelt es sich um Bildschirmfotos (Screenshots). Eine Bedienung der Seite ist darüber nicht möglich. Um die erläuterten Details umzusetzen, rufen Sie bitte unsere Seite naturgucker.de auf und führen Sie die Aktionen dort durch. Zum Öffnen der Seite bitte hier klicken.


Um Bilder für eine Bestimmung nutzen zu können, sollten die teilweise zahlreichen Bilder pro Art idealerweise so bewertet und sortiert werden, dass die aussagekräftigsten Aufnahmen vorne stehen. Kaum jemand möchte sich schließlich durch zehn oder mehr Bildseiten klicken, wenn er Fotos zum Vergleichen für eine Bestimmung sucht. ;-)

Deshalb hat naturgucker.de vor einiger Zeit eine Bildbewertung eingeführt, die jedem angemeldeten Nutzer zur Verfügung steht. Diese Bildbewertung liefert bereits eine gute Vorsortierung, doch oft bringen "liebe", "niedliche" oder "schöne" Bilder einfach mehr Bewertungspunkt als beispielsweise zur Bestimmung geeignete Fotos. Um trotzdem zu einer tragfähigen Bildauswahl zu kommen, müssen geeignete Bilder deshalb redaktionell als "bestimmungsrelevant" eingestuft und entsprechend gekennzeichnet werden.

Was bedeutet "bestimmungsrelevant"?

Bestimmungsrelevante Bilder zeigen vor allem gut erkennbare, typische Merkmale (Aussehen, Verhalten, Beobachtungssituation) der entsprechenden Tier-, Pflanzen- oder Pilzart. Die fototechnische Qualität und "Bildschönheit" kommt dabei erst an zweiter Stelle. Neben den typischen Porträtbildern oder Nahaufnahmen gehören deshalb auf jeden Fall auch Bilder in die Kategorie "bestimmungsrelevant", die die jeweilige Art in typischen Situationen oder an charakteristischen Standorten zeigen: Ein Bild mit einem auf einem Schilfhalm sitzenden Eisvogel, der nur als blauer Tupfer zu sehen ist, kann somit bestimmungsrelevant sein, weil dies eine typische Situation im Gelände ist. Gleiches gilt auch für eine "Bärlauchwiese" in einem Buchenwald.

Wer entscheidet über die Bestimmungsrelevanz?

Bestimmungsrelevante Bilder zu identifizieren und entsprechend zu kennzeichnen, ist die Aufgabe der ehrenamtlich arbeitenden Bildredakteure von naturgucker.de.

Wenn Sie sich als Bildbearbeiter engagieren möchten, freut sich Herr Chmill, der das Thema bei naturgucker.de betreut, sehr über eine E-Mail. Zu viele helfende Hände kann es dabei nicht geben!
 

Daran erkennen Sie bestimmungsrelevante Bilder

Auf naturgucker.de sind bestimmungsrelevante Bilder in den Bildübersichten vieler Artporträts sowie weiterer Porträts, beispielsweise zur Gattung, zu finden. Sie sind in der Listenübersicht durch einen dunkelgrünen Streifen am unteren Ende gekennzeichnet, siehe Markierung #1 in Abbildung 1.

In der Einzelansicht eines Bildes lässt sich ebenfalls erkennen, ob es bestimmungsrelevant ist oder nicht. Der entsprechende Vermerk im rechten Teil des Fensters gibt darüber Aufschluss, siehe Markierung #2 in Abbildung 2.

Hinweis: Bislang haben unsere ehrenamtlichen Bildredakteure nicht für alle Tier-, Pflanzen- und Pilzarten bestimmungsrelevante Bilder festlegen können. Falls Sie dem Team bei der noch vor ihm liegenden Arbeit helfend zur Seite stehen möchten, finden Sie weiter oben auf dieser Seite die entsprechenden Kontaktdaten.

Ihre eigenen bestimmungsrelevanten Bilder anzeigen lassen

Falls Sie Fotos auf naturgucker.de hochgeladen haben und das Bestimmungsrelevanzler-Team eines oder mehrere als bestimmungsrelevant eingestuft hat, wird dies in Ihrem Profil angezeigt, siehe Markierung #3. Aufrufen lässt sich das Profil per Klick auf das Profilbild eines Nutzers im Detailfenster von Bildern oder in Beobachtungslisten.

Über diese Ansicht erfahren Sie, ob es unter Ihren Bildern bestimmungsrelevante Exemplare gibt. Um diese anzeigen zu lassen, gehen Sie bitte wie im Folgenden beschrieben vor.

Aktivieren Sie in der Bildergalerie die Filterfunktionen von naturgucker.de. Klicken Sie dafür bitte auf die graue Schaltfläche "daten filtern", siehe Markierung #4.

In der nun auf dem Bildschirm sichtbaren Auswahlleiste der Filterfunktionen klicken Sie bitte auf "sonstiges", siehe Markierung #5.

Wählen Sie in dem sich öffnenden kleinen Fenster die Option "nur bestimmungsrelevante Bilder anzeigen" aus, siehe Markierung #6. Bestätigen Sie die Auswahl mit einem Klick auf "ok", siehe Markierung #7.

Nun werden alle bestimmungsrelevanten Bilder sämtlicher Nutzer angezeigt. Damit nur noch Ihre Fotos zu sehen sind, klicken Sie bitte oben rechts auf Ihr Profilbild, siehe Markierung #8. Falls Sie keines hinterlegt haben, ist dort ein Platzhalterhild zu sehen. Durch diesen Klick werden nur noch Ihre bestimmungsrelevanten Bilder auf dem Bildschirm gezeigt.

Achtung: Diese Sortierungsfunktion lässt sich nur aufrufen, wenn Sie im System angemeldet sind. Nicht angemeldete Nutzer können nicht nach eigenen Bildern filtern.

Nun werden nur noch Ihre Fotos angezeigt, die als bestimmungsrelevant eingestuft wurden. Da es sein kann, dass einige Fotos zu Bilderserien zusammengefasst sind, sehen Sie in der Darstellung nicht alle Bilder auf einen Blick. Bilderserien erkennen Sie an den kleinen grünen Kästchen mit Zahlen im unteren linken Bereich der entsprechenden Bilder. Ist dort beispielsweise eine 3 vermerkt, sehen Sie nur das erste Foto einer Serie von drei Bildern.

Um alle Bilder anzeigen zu lassen und somit die Bilderserien-Zusammenfassung aufzuheben, klicken Sie bitte auf "serien aus", siehe Markierung #9.