Ein Gebiet löschen

Um es gleich vorweg zu nehmen: Als Nutzer können Sie Gebiete nicht selbst löschen, auch nicht die von Ihnen angelegten. Der Grund dafür liegt auf der Hand. Die Meldeplattform naturgucker.de ist darauf ausgelegt, dass jeder Nutzer für jedes Gebiet Beobachtungen melden und Fotos hochladen kann. Würde ein Gebiet durch den Nutzer A gelöscht, wären davon also auch die von anderen Nutzern für dieses Gebiet gemeldeten Daten und hochgeladenen Bilder betroffen.

Zwar gibt es Bilder und Beobachtungen, die mit einer geografischen Punktverortung verknüpft sind und somit auch unabhängig von einem Gebiet weiterhin korrekt angezeigt würden. Doch dies gilt eben nicht für alle Fotos und Beobachtungen. In der Datenbank von naturgucker.de sind sie mit dem jeweiligen Gebiet verknüpft. Um also Probleme bei der Darstellung der Daten zu verhindern, sind solche Fälle mit entsprechender Umsicht zu behandeln.

Falls Sie also ein Gebiet löschen möchten, mit dem Beobachtungen und Fotos verknüpft sind, sollten Sie im ersten Schritt ein alternatives Gebiet neu anlegen und sowohl die dem zu löschenden Gebiet zugeordneten Beobachtungen als auch die entsprechenden Bilder diesem neuen Gebiet zuzuordnen.

Um Gebietsbeobachtungen zu ändern, müssen die Daten aufgerufen werden. Hier können Sie nachlesen, wie das funktioniert. Bei den Fotos zu einem Gebiet können Sie ähnlich vorgehen, siehe unsere Beschreibung zum Thema "Bild ändern". In beiden Fällen weisen Sie bitte einfach jeweils das neue Gebiet dem Bild oder der Beobachtung zu. Bei den Beobachtungen und bei den Bildern gibt es keine "Stapelverarbeitung", es muss jede einzelne Beobachtung beziehungsweise jedes einzelne Bild von Hand bearbeitet werden. Falls Sie es mit einer sehr großen Menge von Beobachtungen oder Bildern zu tun haben, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail (info@naturgucker.de), damit wir Ihnen helfen können.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass auch andere Nutzer, die dem zu löschenden Gebiet Fotos und Beobachtungen zugeordnet haben, informiert werden sollten. Auch sie sollten ihre Daten entsprechend ändern. Wie Sie Kontakt zu anderen Nutzern von naturgucker.de aufnehmen können, erfahren Sie hier. Bedenken Sie aber bitte, dass nicht alle Nutzer begeistert davon sind, wenn man ihnen zusätzliche Arbeit macht, indem ein Gebiet gelöscht werden soll und deshalb Beobachtungen und Fotos neu zugewiesen werden müssen.

Sind einem Gebiet noch keine Beobachtungen und Fotos zugeordnet oder haben nur Sie selbst dort entsprechende Daten gespeichert, ist das Löschen hingegen unproblematisch. Dennoch kann dieser Schritt nicht von Ihnen selbst vorgenommen werden und Sie müssen Ihren Lösch-Wunsch den Administratoren von naturgucker.de mitteilen.

 

 

Löschwunsch kennzeichnen

Wenn ein von Ihnen angelegtes Gebiet gelöscht werden soll, wechseln Sie bitte in den Gebiets-Bearbeitungsmodus und geben Sie im Feld "gebietsname" anstatt des bisherigen Namens des Gebiets einfach "löschen" ein und speichern Sie Ihre Änderungen, siehe Markierung #1.

Das Administrations-Team von naturgucker.de überprüft den Datenbestand in bestimmten Zeitabständen auf entsprechende Lösch-Wünsche und setzt diese entsprechend um.

Hinweis: Möchten Sie, dass ein Gebiet gelöscht wird, das von einem anderen Nutzer angelegt wurde, kontaktieren Sie ihn bitte und erörtern Sie mit ihm, weshalb das Gebiet gelöscht werden sollte - zum Beispiel, um es mit einem anderen Gebiet zusammenzulegen. Gegebenenfalls ist der Gebietsersteller ja derselben Meinung wie Sie und kann dann entsprechend den Lösch-Wunsch kennzeichnen.