Kommentare auf naturgucker.de

Wichtiger Hinweis: Bei den auf unseren Hilfeseiten gezeigten Abbildungen handelt es sich um Bildschirmfotos (Screenshots). Eine Bedienung der Seite ist darüber nicht möglich. Um die erläuterten Details umzusetzen, rufen Sie bitte unsere Seite naturgucker.de auf und führen Sie die Aktionen dort durch. Zum Öffnen der Seite bitte hier klicken.


Auf naturgucker.de können angemeldete Nutzer Kommentare zu Beobachtungen und Bildern veröffentlichen. Lesen kann diese Kommentare grundsätzlich jeder, dafür muss man nicht angemeldet sein. Innerhalb der Nutzergemeinschaft wird die Kommentarfunktion dazu genutzt, um sich miteinander auszutauschen. Häufig werden beispielsweise besonders attraktive Fotomotive gelobt oder es werden Tipps für die Beobachtung ausgetauscht. Besonders wertvoll sind Kommenate, in denen Hinweise zur Bestimmung gegeben werden.

In diesem Kapitel erklären wir, wie Sie erkennen können, ob es zu einem Bild oder einer Beobachtung Kommentare gibt, was die Symbole zu bedeuten haben und wie Sie die Kommentarübersicht möglichst effizient nutzen können.

Anzeige "Kommentar(e) vorhanden"

In den Beobachtungslisten und in der Ansicht der Bilddetails auf naturgucker.de gibt es kleine Sprechblasensymbole. Es wird je ein Symbol pro Beobachtung beziehungsweise pro Bild angezeigt. Wenn das Symbol innen weiß ist, liegen keine Kommentare vor. Ist das Symbol hingegen grün, existiert zu der Beobachtung oder zu dem Bild mindestens ein Kommentar, siehe die beiden Beispielgrafiken.

Besondere Kommentare der Administratoren

Das Administratoren-Team von naturgucker.de hat die Möglichkeit, besondere Kommentare zu verfassen. Diese besagen, dass eine Beobachtung als unwahrscheinlich einzustufen ist, also zum Beispiel ein Kuckuck mitten in Deutschland im Dezember oder ein Pottwal in der Sahara. In den Beobachtungslisten und an Bildern wird das Kommentarsymbol dann mit einem violetten Ausrufungszeichen gekennzeichnet.

Hinweis: Eine Beobachtung, die mit einem solchen Kommentar versehen ist, wird solange dieser existiert für die Kartendarstellung der Beobachtungen zur jeweiligen Art sowie in deren Phänologie-Diagramm in den Artporträts nicht mehr berücksichtigt.

Kommentar(e) aufrufen

Um Kommentare anschauen zu können, muss lediglich auf ein grünes Sprechblasensymbol geklickt werden, dann öffnet sich das Kommentarfenster. Dasselbe geschieht übrigens, wenn ein weißes Sprechblasensymbol angeklickt wird - dadurch öffnet sich das Fenster zum Schreiben eines neuen Kommentars.

Kommentardetails

In einem kleinen Fenster werden auf naturgucker.de Kommentare angezeigt. Die Anordnung des Fensterinhaltes ist bei Kommentaren zu Beobachtungen und Bildern fast identisch.

#1. Darauf beziehen sich die Kommentare

Im oberen Bereich des kleinen Fensters findet sich eine Kopfzeile, in der links Informationen zum Bild oder zur Beobachtung stehen, auf die sich die Kommentare beziehen. Handelt es sich um Kommentare zu einem Bild, wird dieses in dem Kasten in einer verkleinerten, quadratischen Version angezeigt. Bei Beobachtungen fehlt diese quadratische Abbildung.

#2. Nutzer*in, auf dessen Beobachtung oder Bild sich die Kommentare beziehen

Im rechten Teil des Fensters ist der Name der Person vermerkt, auf deren Beobachtung oder Bild sich die Kommentare beziehen. Per Klick auf den Namen kann eine systeminterne E-Mail an diese*n Nutzer*in geschickt werden, wenn ein nicht-öffentlicher Austausch gewünscht wird.

Hinter dem Namen wird das Profilbild der Person angezeigt, sofern sie eines auf naturgucker.de hinterlegt hat.

#3. Kommentardetails und -texte

In grauen Kästen stehen die einzelnen Kommentare zur Beobachtung beziehungsweise zum Bild. Zu jedem Kommentar werden das Veröffentlichungsdatum sowie der Name der Person vermerkt, die den Text abgeschickt hat. Sofern die/der Nutzer*in ein Profilbild auf naturgucker.de hinterlegt hat, wird es ebenfalls angezeigt.

#4. Einen neuen Kommentar schreiben

Wenn Sie bei naturgucker.de angemeldet sind, rufen Sie per Klick auf diese Schaltfläche das Formular auf, mit dessen Hilfe Sie einen neuen Kommentar schreiben können. Nicht angemeldete Personen können keine Kommentare schreiben.

Kommentarübersicht aufrufen

Um Ihnen das Auffinden von Kommentaren zu erleichtern, gibt es eine über das Hauptmenü aufrufbare Kommentarübersicht, siehe Markierung #5. Diese ist von jeder naturgucker.de-Unterseite aus erreichbar.

Zusätzlich gibt es auf der Startseite eine Kachel namens "Kommentare", siehe Markierung #6. Indem Sie sie anklicken, gelangen Sie ebenfalls zu Kommentarübersicht.

Kommentarübersichten lesen und wählen

Auf naturgucker.de bieten wir Ihnen die Kommentarübersicht in unterschiedlichen Sortierungsweisen an. Innerhalb der Übersichten können Sie einige Details darüber sehen, die mit den einzelnen Kommentaren in Zusammenhang stehen.

#7. Sortierung wählen

Sie können wählen, welche Kommentare Ihnen angezeigt werden. Dafür gibt es vier unterschiedliche voreingestellte Sortierungsmöglichkeiten, die sich jeweils aufrufen lassen, indem der entsprechende Reiter angeklickt wird. Dabei bedeuten die Reiter jeweils Folgendes:

  • alle - es werden sämtliche Kommentare angezeigt, also Kommentare zu Beobachtungen, zu Bildern und Kommentare, die Bestimmungshinweise enthalten
  • zu beobachtungen - es werden nur Kommentare angezeigt, die sich auf Beobachtungen beziehen
  • zu bildern - es werden nur Kommentare angezeigt, die sich auf Bilder beziehen
  • bestimmungshinweise - es werden nur Kommentare angezeigt, die Bestimmungshinweise enthalten

#8. Kommentarinfos

In den Listen finden Sie Informationen zu den einzelnen Kommentaren. Ganz vorn ist jeweils das Profilbild der Person zu sehen, die den Kommentar verfasst hat (letzter Autor, da es sich auch um einen Strang mit mehreren Kommentaren handeln kann). Falls diese Person auf naturgucker.de kein Profilbild hinterlegt hat, ist hier ein Standardbild mit stilisierter blauer Figur zu sehen.

Darüber hinaus ist der Bildtitel oder der Titel der Beobachtung vermerkt, der Name der/des Fotografin/Fotografen oder der/des Beobachterin/Beobachters wird angezeigt und Sie erfahren, wie viele Kommentare es im jeweiligen Strang gibt. Darüber hinaus wird das Datum des aktuellsten Kommentars angezeigt. Bei Kommentarsträngen mit nur einem Kommentar ist automatisch dieser der aktuellste.

Hinweis: Sowohl die Namen der Autor*innen der aktuellsten Kommentare als auch die Namen der Personen, von denen die Beobachtungen oder Bilder stammen, auf die sich die Kommentare beziehen, sind anklickbar. Darüber können Sie die systeminterne E-Mail-Funktion von naturgucker.de aufrufen und diese Aktiven unter Ausschluss der Öffentlichkeit direkt kontaktieren.

Tipp: Die Beobachterprofile der Autor*innen der aktuellsten Kommentare sowie der Personen, auf deren Beobachtungen oder Bilder sich die Kommentare beziehen, können Sie sich anzeigen lassen, indem Sie mit dem Mauszeiger über die Profilbilder fahren.

#9. Icons Beobachtungen oder Bilder

Innerhalb der Listen wird mit kleinen Icons (Symbolbildern) angezeigt, ob sich die Kommentare auf Bilder oder Beobachtungen beziehen. Dies ist vor allem in den Übersichten hilfreich, in denen alle Kommentare und die Kommentare, die Bestimmungshinweise enthalten, aufgelistet werden.

#10. Kommentare lesen (aufrufen)

Zum Aufrufen der einzelnen Kommentare klicken Sie bitte auf die Schaltfläche "lesen" am jeweiligen Zeilenende.

#11. Blättern

Oberhalb der Listendarstellung können Sie blättern, um zu weiteren Seiten der Kommentarübersichten zu gelangen, die Infos zu älteren oder neueren Kommentaren enthalten.

Darum sind Kommentare auf naturgucker.de so wichtig

In einem ausführlichen Beitrag haben wir für Sie die enorme Bedeutung der Kommenater auf naturgucker.de für Sie zusammengefasst. Diesen Artikel finden Sie hier.