Praxisbuch Naturgucken

Wenn Sie gern draußen in der Natur sind, sich für Blumen und Schmetterlinge begeistern können, den Vögeln hinterherschauen, gern mehr über Käfer, Wanzen und Libellen wissen möchten, dann sind Sie der Faszination unserer Natur vermutlich bereits längst erlegen.

Oft stellt sich die Frage, wen oder was man da eigentlich gerade beobachtet hat. Sich der Bestimmung von Arten zu nähern, kann aber – insbesondere für Ungeübte – ganz schön schwierig sein. Vielleicht haben Sie das schon erlebt und wissen deshalb noch nicht so recht, wie Sie am besten intensiver in das spannende Hobby Naturbeobachtung einsteigen können. Oder Sie haben bisher das tiefere Eintauchen in komplexe Artengruppen als (zu?) große Herausforderung empfunden. Das ist verständlich, aber gleichzeitig sehr schade

Lassen Sie sich nicht von eventuellen Bedenken ausbremsen, versuchen Sie es einfach! Mit unserem „Praxisbuch Naturgucken“ möchten wir Sie darin unterstützen, einen leichten Zugang zum Beobachten und Dokumentieren unterschiedlicher Artengruppen zu finden. Tun Sie es also dem französischen Insektenkundler Jean-Henri Fabre (1823–1915) gleich und studieren Sie die „Sitten und Handwerke, die Kriege und Liebschaften, das Privat- und Gesellschaftsleben“ der Arten!

Damit Ihnen schon der Einstieg in die intensivere Beschäftigung mit der Natur optimal gelingt und Sie von Anfang an wertvolle Informationen von erfahrenen Beobachter*innen nutzen können, haben wir gemeinsam mit 12 weiteren Naturbegeisterten dieses Buch geschrieben. Neben einigen theoretischen und praktischen Grundlagen geht es darin vor allem darum, wie das Bestimmen und Dokumentieren ausgewählter Artengruppen einfach und effektiv von der Hand geht, damit Sie schnell und sicher ein eigenes Beobachtungs- und Fotoarchiv anlegen können – gern auch auf NABU-naturgucker.de. Werden Sie Teil der großen virtuellen Gemeinschaft von Menschen, die es lieben, die Natur zu erkunden. Zusammen macht Naturgucken noch mehr Freude!

--> Jetzt das Buch beim Verlag ansehen!

NABU-naturgucker.de (Hrsg.), Stefan Munzinger, Gaby Schulemann-Maier
Praxisbuch Naturgucken – Informationen, Tipps und Tricks für Naturbegeisterte
1. Auflage 2022
192 Seiten, ca. 150 Fotos und Illustrationen
gebunden, 15,5 x 22,5 cm,
Haupt Verlag
CHF 29.90 (UVP) / EUR 25.00 (D) / EUR 25.70 (A)

Inhalte des Buches

Vorwort
1 Warum Menschen die Natur beobachten
2 Vorgehen beim Beobachten
    2.1 Ausrüstung
    2.2 Rechtliches
3 Aktiv werden – Mitmachaktionen und Meldeplattformen
    3.1 Vogelbeobachtungsaktionen des NABU
    3.2 NABU Insektensommer
    3.3 NABU Batnight (Fledermausaktion)
    3.4 NABU-naturgucker.de – Tiere, Pflanzen und Pilze melden
    3.5 Ornitho
    3.6 Weitere Projekte in Deutschland
    3.7 Internationale Projekte
4 Verschiedene Artengruppen beobachten und dokumentieren
    4.1 Amphibien
    4.2 Blütenpflanzen
    4.3 Insekten
          4.3.1 Hautflügler (Bienen, Wespen, Ameisen)
          4.3.2 Heuschrecken und Fangschrecken
          4.3.3 Käfer
          4.3.4 Libellen
          4.3.5 Schmetterlinge
          4.3.6 Wanzen
          4.3.7 Weitere Insekten
    4.4 Moose
    4.5 Pilze und Flechten
    4.6 Reptilien
    4.7 Säugetiere
    4.8 Spinnentiere
    4.9 Vögel
    4.10 Weichtiere: Schnecken und Muscheln
    4.11 Weitere Tiere
5 Tipps und Werkzeuge zum Bestimmen von Arten
6 Naturbeobachtungen und Bestimmungen plausibilisieren
    6.1 Daten als Schatz für den Naturschutz – Naturgucken aus NABU-Sicht
7 Lebensraum- und Artenwissen erweitern: die NABU|naturgucker-Akademie
8 Schlusswort
9 Danksagung

 

Ergänzend zum Buch haben wir fürs noch tiefere Einsteigen in einzelne Organismengruppen eine Literaturübersicht für Sie zusammengestellt.

Die Entstehungsgeschichte unseres Buches

Wundern Sie sich nicht, falls Ihnen der Buchtitel bereits irgendwie bekannt vorkommen sollte ... Im Jahr 2014 hatten Stefan Munzinger, Thomas Griesohn-Pflieger und Gaby Schulemann-Maier schon die Idee, ein Werk unter demselben Titel zu veröffentlichen. Damals haben wir das Buch in Eigenregie im Eigenverlag erstellt und 2015 veröffentlicht. Man könnte es so beschreiben: mit viel Liebe (zur Natur) gemacht, aber mit kleinen technischen Ecken und Kanten.

Mit dem Haupt Verlag aus der Schweiz haben wir schließlich einen Partner gefunden, mit dem wir 2022 unser Buchprojekt erneut aufgegriffen und inhaltlich deutlich erweitert haben. Herausgekommen ist ein 192 Seiten starkes, reich bebildertes* und professionell produziertes Werk, mit dem wir alle Naturinteressierten ansprechen möchten.

 

* Fast alle Fotos, die im Praxisbuch Naturgucken zu sehen sind, stammen von Aktiven des sozialen Netzwerks NABU-naturgucker.de, siehe Liste der Fotograf*innen bzw. Grafik-Ersteller*innen.