Mallorca: von Zistrosen und Zistensängern

Kurzinfos zur Reise

Datum: 30.03.2019 - 06.04.2019
Preis: 1.299 €, EZ-Gesamtpreis 1.449 €
Aufpreis bei 6 - 8 Teilnehmern: + € 70,- p. P.
Reiseleiter: Dr. Peter Mende
Hier geht es zur Reisebeschreibung ...

 

Warum Mallorca?

Rund um das Mittelmeer ist die Artenvielfalt groß und es lassen sich viele schöne Beobachtungen machen. Besonders leicht ist das auf Mallorca möglich, denn die Balearen-Insel ist nicht allzu groß, beherbergt dabei aber eine Reihe unterschiedlicher Lebensräume und damit eine entsprechende Fülle verschiedener Tier- und Pflanzenarten. Besonders angenehm ist, dass dieses landschaftlich ansprechende, mediterrane Natur-Kleinod von Deutschland aus sehr leicht zu erreichen ist.

Unter der fachkundigen Leitung des erfahrenen Naturkenners Dr. Peter Mende führt diese naturgucker-Reise im Frühling in verschiedene lohnenswerte Beobachtungsgebiete auf Mallorca. Hierbei liegt der Beobachtungsschwerpunkt auf Vögeln und Pflanzen, doch anderen Artengruppen wird selbstverständlich ebenfalls Beachtung geschenkt – schließlich kommen auf der Insel zum Beispiel einige interessante Libellen und Amphibien vor. Gemeinsam mit dem Reiseleiter und anderen Naturliebhabern wird die Artenvielfalt von der Küste bis in die Berge erkundet.

 

Details zu naturgucker|reisen bei birdingtours

Mehr Informationen über diese achttägige Reise und weitere Touren zu Hotspots der Biodiversität gibt es bei birdingtours.

 

Impressionen und Arten aus Mallorca

Der Gran Canal in Albufera, (c) Stella Mielke/naturgucker.de
Der Gran Canal in Albufera, (c) Stella Mielke/naturgucker.de
Vipernatter (Natrix maura), (c) Andreas Schäfferling/naturgucker.de
Vipernatter (Natrix maura), (c) Andreas Schäfferling/naturgucker.de
Mönchsgeier (Aegypius monachus), (c) Matthias Entelmann/naturgucker.de
Mönchsgeier (Aegypius monachus), (c) Matthias Entelmann/naturgucker.de
Trichodes umbellatarum, (c) Wolfgang Katz/naturgucker.de
Trichodes umbellatarum, (c) Wolfgang Katz/naturgucker.de
Wespen-Ragwurz (Ophrys tenthredinifera), (c) Nadine Röhnert/naturgucker.de
Wespen-Ragwurz (Ophrys tenthredinifera), (c) Nadine Röhnert/naturgucker.de
Zistensänger (Cisticola juncidis), (c) Matthias Entelmann/naturgucker.de
Zistensänger (Cisticola juncidis), (c) Matthias Entelmann/naturgucker.de
Seidenreiher (Egretta garzetta), (c) Andreas Trepte/naturgucker.de
Seidenreiher (Egretta garzetta), (c) Andreas Trepte/naturgucker.de
Wiedehopf (Upupa epops), (c) Claus Blume/naturgucker.de
Wiedehopf (Upupa epops), (c) Claus Blume/naturgucker.de

 

Beispiele für Arten

Im Folgenden finden Sie einige Beispiele für Arten, die während der Reisezeit in der Gegend vorkommen und mit ein wenig Glück während dieser naturgucker|reise beobachtet werden können.

 

Pflanzen

Balearen-Alpenveilchen
Baum-Heide
Glöckchen-Lauch
Kali-Salzkraut
Olive
Strand-Salzmelde
Strand-Schneckenklee

 

Vögel

Blaumerle
Kammblässhuhn
Korallenmöwe
Löffler
Mariskensänger
Mönchsgeier
Purpurhuhn
Rosaflamingo
Stelzenläufer
Wiedehopf
Zistensänger

Sonstige Tiere

Iberischer Wasserfrosch
Mauergecko
Trauerrosenkäfer
Vipernatter