Was bedeutet bei Bildern "bestimmungsrelevant"?

Beim Auswählen der bestimmungsrelevanten Bilder geht es darum, eine kleine Bilderauswahl zu treffen, die die Art besonders gut repräsentiert und daher bei der Bestimmung helfen kann. Wichtige Merkmale müssen erkennbar sein. Es sollen möglichst alle Eigenschaften einer Art berücksichtigt werden. Bei den Vögeln sind dies zum Beispiel Flugbilder, Pracht- & Schlichtkleider, aber auch Gelege, Verhalten und spezielle Details, die für die Bestimmung hilfreich sein können. Es dreht sich also nicht um die Bilder, die die meisten Bewertungspunkte bekommen.

Die bestimmungsrelevanten Bilder werden unabhängig von der Punktezahl am Anfang des Artporträts gezeigt.

Warum werden nur maximal 14 Bilder in einem Artporträt als bestimmungsrelevant markiert?

Mit einem Blick sollen die relevanten Bestimmungsmerkmale einer Art erkannt werden. Damit nicht der Überblick verloren geht, findet diese Beschränkung statt.

Bei vielen Arten gibt es sehr viele geeignete Fotos, die darum leider von uns nicht alle berücksichtigt werden können.

Wer ist für die Festlegung dieser Bilderauswahl zuständig?

Es gibt eine Gruppe von ungefähr 15 Aktiven, die regelmäßig die Bilder in den Artporträts betrachten und auf ihre Eignung für die Bestimmungsrelevanz überprüfen. Diese Gruppe konzentriert sich zunächst auf europäische Arten.

Wieso gibt es noch nicht zu allen Arten bestimmungsrelevante Bilder?

Jede Woche kommen bis zu zweitausend neue Fotos in die Datenbank von naturgucker.de hinzu und die "Bestimmungsrelevanzler" führen ihre Arbeit ehrenamtlich aus. Um nicht nur die neu hinzukommenden, sondern auch die Fotos aus früheren Jahren von weit über 10.000 europäischen Arten mit Beobachtungsdatengewissenhaft auf ihre Eignung für Bestimmungsrelevanz zu prüfen, braucht es seeehr viel Zeit.

Schaut die Gruppe auch, ob die Arten auf allen Bildern richtig bestimmt wurden?

Ja, natürlich. Falsch oder fraglich bestimmte Bilder werden zunächst mit einem Kommentar versehen, an den Fachbeirat von naturgucker.de weitergeleitet bzw. in Absprache mit dem Bildautor korrigiert. Sollten Sie aber selbst falsch bestimmte Bilder feststellen, können auch Sie gern über die Kommentarfunktion eine Korrektur vorschlagen oder den Bildautor anschreiben bzw. per eMail den Fachbeirat informieren

 

Bestimmungsrelevanz nachverfolgen und mitmachen

Ein kleiner Tipp, um unsere Arbeit zu verfolgen: Über die Filterfunktionen kann man auch Bilder nach dem Kriterium "bestimmungsrelevant" filtern. Dort können Sie verfolgen, welche Bilder als bestimmungsrelevant markiert wurden.

Das Bilder-Team um Jörg Chmill freut sich über Ihre Anregungen und Kritik sowie selbstverständlich auch über aktive Unterstützung. Sie möchten mitmachen oder Kontakt mit dem Team aufnehmen? Dann erreichen Sie es via bildrelevanz@naturgucker.de.