naturapps: bestimmen, informieren, weltweit melden

Die NaturApps sind der neue mobile Zugang zum Melden von Beobachtungen bei naturgucker.de und noch einiges mehr.

Alle von naturgucker.de herausgegebenen Apps enthalten Fachinformationen, sei es zu Arten oder zu bestimmten Gebieten. Vielfach bieten sie zum Bestimmen auch einen sogenannten Multikriterienschlüssel an, mit dem Sie je nach Schwerpunkt der App Pflanzen, Tiere oder Pilze bestimmen können. Alle Apps stehen jeweils für Android und iOS (Apple) zur Verfügung.

Einige Apps kosten Geld, andere können wir kostenfrei anbieten. Allen Apps gemeinsam ist aber die umfassende Möglichkeit zum Melden von Beobachtungen - und das nicht nur für die Artengruppen, auf die sie sich jeweils beziehen. Man kann also beispielsweise mit einer Feuersalamander-App auch alle anderen Beobachtungen melden. Dafür stehen im Feldbuch jeder NaturApp weit über 60 000 Arten und über 70 000 naturgucker.de-Beobachtungsgebiete zur Verfügung. Alle Apps sind damit ohne Einschränkung weltweit nutzbar.

In den angegliederten Kapiteln geben wir Hilfestellungen für die Benutzung der von naturgucker.de - teils in Kooperation mit Partnern und teils allein - herausgegebenen Apps.
 

Einige unserer aktuell verfügbaren NaturApps

 

verfügbare apps kennenlernen...

Sie möchten sich über die bisher verfügbaren Apps informieren? Dann besuchen Sie unsere Übersicht mit beschreibenden Begleittexten.

 

Realisierung

Alle NaturApps basieren auf einem Framework, also einer speziellen Software für die Produktion standardisierter Apps unter Verwendung eines internetbasierten Content-Management-Systems (CMS). Das CMS erlaubt es, die Gestaltung und vor allem alle Inhalte der App individuell beliebig zu bestimmen.

Das Framework NaturApps ist ein Gemeinschaftsprodukt von Haupt und naturgucker.de und steht im Rahmen von Kooperationen auch Dritten zur Verfügung.